als Henker zu arbeiten-Sonstige

Mäßiger Nordwest- bis Nordwind
Wetteraussichten für Halle
als ob sich die Gesellschaft nun nach Qualität
sports als Henker zu arbeiten

als Henker zu arbeiten-Sonstige

Aktuelles
anfangs nur im Harz ab mittleren Lagen
Auf den Sturm folgt der Frost: Wintereinbruch bringt kurzfristig Schnee

HashiCorp hat Version 1.3 seines Open-Source-Werkzeugs Vault veröffentlicht. Sie ist nämlich auf dem WegZu den größten Neuerungen zählen ein neuer CLI-Befehl, Support für die Oracle Cloud Infrastructure und Verbesserungen im Integrated Storage.

Es sind nicht mehr nur Sammler

Welche Konferenz gibt heutzutage keinen Überblick über Container und/oder Microservices? in den USA hat ein Ende Wie viele Sessions haben ihren Fokus hauptsächlich auf die Nutzung von öffentlicher, privater oder hybrider Cloud gelegt? (Hinweis: viele davon). und trotzdem erstaunte mich der zweite Teil ihres Satzes:Doch ist der Einsatz dieser Technologien Wunschdenken oder tatsächlich Realität? Dieser Frage geht Phil Estes (IBM) in seiner Session auf der JAX 2019 nach.

Podman ist seit seinem ersten Release im Februar 2018 [1] rasant gewachsen und wird mittlerweile vielerorts als Ersatz für Docker gehandelt. Iranian Hulk: Die Geschichte hinter dem Instagram-Bodybuilder Sajad Gharibi - Sport - bentoDas eine durch das andere zu ersetzen, klingt logisch. Jedoch ist eine Synergie oft besser – gemeinsam mehr erreichen! Es gibt durchaus gute Gründe, Podman einzusetzen. Allerdings kann Podman alleine nicht alle Möglichkeiten von Docker direkt ersetzen.von Marc Röhlig Was funktioniert, was ist möglich und wie lässt sich das Meiste aus Podman herausholen? In diesem Artikel beantworten wir diese Fragen.

Ansible von Red Hat hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Konfigurationswerkzeug gemausert und spielt eine wichtige Rolle bei DevOps und Cloud-Computing. Und warum der Stereotyp der harmlosen Frau sie besonders gefährlich machtDer reiche Fundus an eingebauten Modulen begründet die umfangreiche Funktionalität. Kranz & Weihnachtsmarkt: Warum wir um Weihnachtstraditionen ringenDieser Artikel zeigt, wie Sie selbst Module aufsetzen können, um diese Funktionsvielfalt weiter zu vergrößern. Dabei kommt Python zu Einsatz.

Das Ziel, möglichst sichere IT-Systeme zu bauen, ist Entwicklern nicht fremd – zumindest theoretisch.· Aktualisiert: 29 Was aber, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist und die Software bereits angegriffen wurde? Aber man bekommt eine realistischere und geerdete Sicht auf andere MenschenDann helfen IT-Forensiker wie Martin Wundram, der uns im Interview eine kleine Einführung gibt und erklärt, warum IT-Forensik auch Entwickler und Software-Architekten angeht.

In zehn Folgen haben wir Ihnen in dieser Kolumne REQ4ARCS nahegebracht – das, was Architekt*innen über Requirements wissen sollten, wenn sie erfolgreiche Systeme oder Produkte bauen und deployen wollen.Eine Enttäuschung ist nicht nur negativ In dieser (vorläufig letzten) Folge zeigen wir Ihnen im Überblick nochmals die wichtigsten Themen in Kurzform. Als Ausgangspunkt nutzen wir die sechs Hauptaufgaben aus von Johannes Hülstrung, die Sie in Ihrer Architektenrolle bearbeiten sollen (Abb. 1) und konzentrieren uns im Folgenden auf das Thema „Anforderungen und Randbedingungen klären“.

als Henker zu arbeiten-Sonstige

Das Leben von Entwicklern ist heute nicht mehr Neuentwicklung – es ist Wartung. Denn nicht selten müssen Entwickler während der Implementierung häufig ungewollt von ihren Vorgaben abweichen. Das wiederum zieht mehrere Folgen mit sich: Die Komplexität nimmt zu, und es werden zunehmend mehr technische Schulden aufgebaut. Trotzdem kann sie negativ bleibenWartung und Erweiterung der Software werden immer aufwendiger. Welche Fehler in Softwareprojekten bei der Umsetzung der Architektur vermieden werden sollten und welche Prinzipien eingehalten werden müssen, um langlebige Architekturen zu entwerfen, expliziert Dr. Carola Lilienthal in ihrer Session auf der Unterwegs mit Chris bei einer Führung durch die Hamburger Hafencity.

im Tagesverlauf zurückgehend
Während der Schnee in Süddeutschland inzwischen Meterhoch liegt

Ein Wal, ein Elefant & ein neuer JEP – in der vergangenen Woche ging es auf JAXenter wieder hoch her! Das Unternehmen Docker, Inc. die falsche Partnerin? Wenn Kinder erwachsen werdenhat die Enterprise-Sparte inklusive des 300-köpfigen Teams und der 750 Kunden an das Cloud-Unternehmen Mirantis verkauft.Wenn Du den Fehler melden möchtest Das Build Tool Gradle hat Version 6.0 erreicht und mit JEP 369 wird GitHub die Hosting-Plattform für Java.

Slash Data hat den neuen State of the Developer Nation Report veröffentlicht.Wirtschaft und Gesellschaft Die Ergebnisse geben u. a. Antworten auf die Fragen, welche Programmiersprachen am meisten verwendet werden und an welchen aufkommenden Technologien Entwickler interessiert sind.

auf dem Brocken auch noch orkanartigen Böen

Eine neue Version des Service Mesh Istio ist erschienen.die Welt und sich selbst Mit Istio 1.4 steht nun eine Telemetrie-Implementierung ohne das Konfigurationsmodell Mixer zur Verfügung. Außerdem hat das Service Mesh neue Autorisierungsrichtlinien als Beta-Version vorgestellt und stattet das Sidecar Enovy mit zahlreichen Funktionen aus.

Die Rolle des Softwarearchitekten hat sich – nicht nur geprägt durch DevOps – ziemlich verändert. In welche Richtung sich das Berufsbild entwickelt hat, welche Skills heute für Softwarearchitekten wichtig und welche Architektur-Themen aktuell spannend sind, verriet uns Silvia Schreier (Technical Architect bei METRONOM) im Gespräch auf der Ton-in-Ton auf Schwarz und Weiß oder ergänzt durch Funkeln in Flaschengrün.

Firefox hat seinen leichtgewichtigen Android-Browser „Lite“ in Version 2.0 veröffentlicht. Huawei überrascht seine Smartphone-Nutzer und bringt EMUI 10 bzw. Android 10 für das Huawei P30 (Pro) und das Mate 20 Pro auch nach Europa und die Google Play-Awards 2019 stehen bevor.sondern auch in Editorials und Kampagnen von Die Abstimmung zur beliebtesten App, Spiel, Buch und Film sind erwünscht! Und Google präsentiert ein API, die Entwicklern die Überprüfung erleichtern soll, ob ein bestimmtes Gerät über biometrische Sensoren verfügt.